Seite auswählen

Nicht klicken!

„Fremdsprachenintelligenz“ lautet der Titel des neuen Buches von Keynote Speaker und Language Expert Sven Frank.

Darin beschreibt er, wieso manche eine Sprache innerhalb von zehn Tagen beherrschen und andere Jahre dafür brauchen.

Meine Vision ist es, mit diesem Buch das Lernen von Fremdsprachen zu revolutionieren!

(Sven Frank)

Dieses Buch vermittelt dem Leser, wie er eine Fremdsprache innerhalb von drei Wochen lernen kann, wobei hierbei der Fokus auf den Businessbereich liegt.

Dabei stützt sich der Autor auf die Erkenntnisse des gehirngerechten Lernens in Kombination mit seiner eigenen etwa 20-jährigen Erfahrung als Sprachen- und Hypnoseexperte.

Der Autor zeigt auf, wie Unternehmer sowie Führungskräfte mit handelsüblichen Sprachkursen in sagenhaft kurzer Zeit eine Fremdsprache fließend beherrschen können.

Sven Frank führt dabei den Leser mittels einer begleitenden Rahmenhandlung durch die einzelnen Stationen des Sprachenlernens.

Wichtig ist dabei die Erkenntnis, dass unser Gehirn nicht zwischen verschiedenen Sprachen unterscheidet. Demnach führt der Begriff „Muttersprache“ in eine falsche Richtung.

Auch führt Sven Frank aus, weshalb das klassische Lernen einer Fremdsprache – beispielsweise in der Schule – fast immer zu unbefriedigenden Ergebnissen führt.

Dieses Buch eignet sich ideal für Leser, die beruflich viel im Ausland unterwegs sind sowie für Mitarbeiter in Unternehmen, die in einer Fremdsprache als Unternehmenssprache kommunizieren müssen.

Es wird außerdem die internationale Sprache Interlingua vorgestellt, mit der man von 600 Mio. Menschen auf Anhieb verstanden wird und die eine gute Unternehmenslösung darstellt, wenn man mit Spaniern, Italienern und Portugiesen gleichzeitig kommunizieren muss, beispielsweise im Rahmen von Firmenveranstaltungen oder internationalen Meetings.

Hier erhalten Sie exklusiv erste Einblicke in das Buch:

Kapitel 1 – Warum ein Großteil der Menschen sprachlich frustriert ist

Zu Beginn erklärt der Autor, weshalb so viele Menschen trotz jahrelanger Schulausbildung ein schlechtes Sprachenverständnis besitzen. Nachdem der Leser verstanden hat, warum es bislang mit dem Erlernen einer Fremdsprache bei ihm nicht so wirklich klappen wollte, ist er nun bereit, sich auf die Lerntechniken in diesem Buch einzulassen.

Kapitel 2 – Das Gehirn unterscheidet nicht zwischen verschiedenen Sprachen

Es wird erklärt, wie das Gehirn tatsächlich lernt und warum für das Gehirn jede Fremdsprache eine Erweiterung der Muttersprache darstellt. Auf Basis vieler Beispiele zeigt Sven Frank auf, wie wir eine Fremdsprache verankern.

Auf diese Weise wird dem Leser vermittelt, warum wirklich jeder Mensch eine Fremdsprache innerhalb kürzester Zeit lernen kann, sofern er Interesse und eine gewisse Disziplin dafür aufbringt.

Kapitel 3 – Der Sprachinstinkt übernimmt 80 Prozent der Arbeit

Was ist der überhaupt der Sprachinstinkt und wie können wir ihn uns zunutze machen? Beispielsweise lernt das Kind einer Immigrantenfamilie aus Syrien hervorragend Deutsch und das, obwohl die Eltern diese Sprache nur rudimentär sprechen können. Der Hintergrund dafür liegt darin, dass viele Umweltfaktoren sowie unser Sprachinstinkt eine große Rolle für das Lernen von Sprachen einnehmen.

In diesem Kapitel geht der Autor auch auf dafür vorherrschende Umweltfaktoren ein und wie sich der Leser eine passende Ausganssituation für das Lernen von Fremdsprachen schaffen kann.

Kapitel 4 – Das passiert im Gehirn beim Lernen

Dieses Kapitel widmet sich dem neurophysiologische Aspekt. Hier vermittelt der Autor auch, warum eine Sprache nicht innerhalb von 24 Stunden erlernt werden kann. Der Grund liegt darin, dass der Lernende erst die „Hardware“ im Gehirn ausbilden muss. Sven Frank erläutert, wie sich diese Hardware überhaupt im Gehirn bildet und wie wir diesen Prozess bewusst unterstützen können, damit auf diese Weise dauerhaft verschiedene Sprachen abrufbar werden.

Kapitel 5 – Was beim Unterricht in der Schule falsch läuft

In diesem Kapitel erklärt der Autor, warum der Unterricht in der Schule oder bei vielen Kursen in Sprachschulen nicht das Ergebnis bringt, das man sich erhofft. Er erläutert hingegen, wie der Leser vorgehen sollte, wenn er einen Fremdsprachenkurs besucht, um die dort vermittelten Inhalte mit den in diesen Buch beschriebenen Techniken zu verbinden.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos in unseren Newsletter ein und erfahren Sie als Erster, wann das Buch im Handel erhältlich ist und wo Sie Sven Frank in einem Vortrag live erleben können.