Seite auswählen

Kundenstimmen

Hallo Sven,

Judith und ich waren am 17.12.2018 beim Speedlearning-Basis-Seminar in Leverkusen mit dabei und haben uns umgehend zum Aufbau-Kurs angemeldet.

Das Basis-Seminar hat uns super gefallen und die dort gelernten Dinge sind erstaunlich fest in unseren Hirnen verankert.
Du hast das alles echt super erklärt und Lust auf mehr gemacht.

Wobei man uns beide ja nicht zum Lernen tragen muss 😉
Ein Ausdruck davon ist unser neues Lernprojekt, der „Master of cognitive neuroscience“, bei dem uns Deine Methode sicherlich gut unterstützen wird.

Wir sind sehr gespannt auf das Aufbau-Seminar und freuen uns schon drauf.
Mir persönlich gefällt sehr stark die Idee, dass man nicht viel und lange (am Tag wie insgesamt) pauken muss, sondern gezielt und sinnvoll.
Auch dazu hast Du ja viel interessantes erzählt, wie man richtig und effektiv lernt, wie wichtig Pausen sind etc.

Bernd und Judith aus Köln

Clarissa Hildebrandt ist begeistert

„Ich war beim Speedlearning Basiskurs und bin immer noch hellauf begeistert! Als ich zuhause meiner Familie von dem Kurs erzählt habe, wollten sie gleich auch diese Techniken lernen.

Es war sehr inspirierend und jetzt freue ich mich darauf, meine Klavierkenntnisse aus der Jugendzeit wieder zu aktivieren. Ich freue mich darauf, mit meinem Mann Griechisch zu lernen und meinen Kindern zu zeigen, wie sie für das Abitur und das Staatsexamen von den Speedlearning Techniken profitieren können.

Ich bin nicht nur im Privatbereich voll motiviert, sondern auch beruflich, wenn ich bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen die Speedlearning Techniken einsetzen kann und ihnen in meinen Kursen noch mehr Wege aufzeige, wie sie ihr Selbstbewusstsein steigern können.  Obendrein bekommen sie außerdem mehr Lust auf die Schule und bessere Noten.“

Clarissa Hildebrandt aus Köln

Ihr Buch Speed Learning hat mich gefunden. Ich bin begeistert. Schon lange habe ich kein spannenderes Sachbuch mehr gelesen.Besonders interessant fand ich Ihren Bezug zu „TextStat“.

Es ist wirklich spannend, die eigene Muttersprache so zu analysieren und endlich mal einen Ansatz für die Worte zu bekommen, die ich für die Fremdsprache als erstes lernen sollte. Vielen, vielen Dank für Ihre tollen Inputs.

(Volkmar Fritz aus Rodersdorf/ Schweiz)

Petra Bohl

Petra Bohl

Hallo Sven!

Ich freu mich immer auf deine täglichen Newsletter E-Mails. Da ein Fernstudium sehr viel mit Disziplin zu tun hat, motiviert mich jede E-Mail, gleich nochmal was dafür zu tun. Und ehrlich gesagt, bist du schuld, dass ich jetzt noch mein Abi mache.

Und es macht so viel Spaß. Erstens das Wissen zu erwerben, zweitens alle Lerntipps, die ich je von dir bekommen habe auszuprobieren. Es erleichtert definitiv das Erlernen von Fremdsprachen.

Ich wusste gar nicht wieviel Interesse ich an Bio, Chemie und Geschichte hatte, dies aber in der Schule nicht ausleben konnte. Genauso in Deutsch.

Deine Tipps wie ich meine Sprachen mit kleinen Dingen verbessern kann, wirkt Wunder und wenn ich dann in den Gruppen sehe, wie viele aufgeben, weil es ihnen im ersten Moment nicht gelingt und sie keine Chance haben dies zu erlernen, dann bin ich sehr froh dich kennengelernt zu haben.

Mein Mut/Selbstbewusstsein reicht inzwischen so weit, dass ich ab Februar noch die ca. dreimonatige Ausbildung zur Rettungssanitäterin mache.

Liebe Grüße Petra

John N. Williams

Proud to say I have learned a lot from one of the best: Sven Frank. Now that I have this Book … I am learning a much more efficient way to Learn! Thanks again Sven, for everything you do in the world.

David Harler

Ich habe in drei Tagen bei Sven Frank mehr über das Lernen von Fremdsprachen gelernt als während meiner gesamten Schulzeit.

A. Paersch

Marketing Berater Andreas Paersch

Andreas Paersch hat auf seiner Website eine Rezension des Buches publiziert.

Zur Website von Andreas Paersch